Besuch einer Schülergruppe aus Koronowo in Senden

Gemeinsame Fahrt der polnischen Schüler mit deutschen Schülern nach Berlin

Autorenlesung mit Artur Becker: „Kosmopolen“
Rathaussaal, Senden

Artur Becker, 1968 geboren als Sohn polnisch-deutscher Eltern in Bartoszyce/Bartenstein (Masuren), lebt seit 1985 in Verden (Aller). Er schreibt Romane, Erzählungen, Gedichte und Aufsätze, und ist auch als Übersetzer tätig.

Dieser außergewöhnliche Wanderer zwischen seiner ursprünglichen Heimat Polen und seiner neuen Heimat Deutschland beschenkt uns seit Jahren nicht nur mit seinen Gedichten und Prosawerken, sondern auch mit Dutzenden von Rezensionen und Essays, in denen er versucht, den Lesern sein polnisches Erbe zu vermitteln. Nein, nicht nur zu vermitteln, Artur Becker ist ein Missionar, er ist überzeugt, fast besessen davon, seine Leser zu überzeugen, dass ihr Weltbild unvollständig bleibt, wenn sie nicht die Erfahrungen ihrer polnischen Nachbarn zur Kenntnis nehmen und in ihr Weltbild integrieren. Er begibt sich auch auf das belastete, verminte Gebiet der deutsch-polnischen Erinnerung an die Geschichte. Souverän und mutig zeigt er Deutschen und Polen einen Ausweg aus der vermeintlichen Erbfeindschaft und ruft das Gemeinsame, Verbindende jenseits der nationalen Verblendung in Erinnerung.

Eine Pressestimme zu Becker: „Wer so zerrissen ist, schafft sich in seinen Büchern sein eigenes Land ... Der Autor nennt es Kosmopolen, eine Republik, in der es keine Reisepässe gibt, in der jeder freiheitlich denkende Geist willkommen ist. Kosmopolen ist auch ein glücklicher Zufluchtsort.“

Karten sind ab sofort zum Preis von 5,00 € im Rathaus Senden erhältlich, an der Abendkasse für 7,00 Euro. Wir bitten aus organisatorischen Gründen darum, vom Vorverkauf bis zum 25. März Gebrauch zu machen.

Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr. Für Getränke ist vor Beginn der Lesung und in der Pause gesorgt. Die Dauer der Veranstaltung ist bis circa 21:30 Uhr geplant. 

Veranstalter:
Deutsch-Polnische-Gesellschaft Senden mit Unterstützung des Kulturamtes Senden

Eine Schülergruppe der drei weiterführenden Schulen fährt zum Schüleraustausch nach Koronowo

Traditionelle Radtour rund um Senden

Bildungsreise: „Begegnung mit Schlesien“